KEINE VERSANDKOSTEN BEI BESTELLUNGEN AB 99€

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

HOME SWEET HOME

01.09.2008

Das MotoGP-Rennen von San Marino in Misano beginnt mit Stoner in der Pole Position. Beim Startschuss schießt Casey nach vorne und lässt das Feld hinter sich. Valentino spielt seine Rolle als Hausherr, wie auch sein Helm bezeugt, und lässt sich von Stoner nicht weiter beeindrucken. Er hängt zunächst Dani Pedrosa ab und beginnt dann seine Aufholjagd. In der siebten Runde liegt er knapp drei Sekunden hinter Stoner, als dieser zum dritten aufeinander folgenden Male wegrutscht und im Sand landet. Der Weg zum Sieg ist damit offen, und der „Doctor“ fährt im Alleingang bis ins Ziel, wo ihn ein großes Fest seiner Fans, des in Scharen herbei geeilten Publikums und einiger Persönlichkeiten erwartet. Der Sieg auf heimischen Boden zählt für Vale doppelt, stellt er doch damit gleichzeitig den Rekord von 68 Siegen in der Meisterklasse seines Landskollegen Agostino ein. Auf dem Podium landet neben Rossi auf dem zweiten Platz ein weiterer Vertreter des Dainese-Teams: Es ist sein Mannschaftskollege Lorenzo, der nach einem guten Rennen noch vor Elias ins Ziel kommt und nach einer Reihe von Ausfällen in den letzten Rennen endlich wieder auf dem Podest steht. 
Fünf Rennen vor Ende des MotoGp liegt Vale mit 75 Punkten Vorsprung vor Stoner an ausgezeichneter Stelle. Nächster Termin: in zwei Wochen in Indianapolis.

Informativa
Wir verwenden unsere Cookies und die Dritter, um Ihre Kauferfahrung zu verbessern, indem die Navigation des Users auf unserer Web-Seite analysiert wird. Wenn Sie weiter navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung dieser Cookies. Für weitere Informationen bitten wir Sie, unsere Datenschutzpolice zu lesen Cookie-Richtlinien
x