KEINE VERSANDKOSTEN BEI BESTELLUNGEN AB 99€

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

SUPERSIC WELTMEISTER!

24.10.2008

Das Rennen von Sepang in Malaysia kürt einen weiteren italienischen Piloten: SuperSic. 
Der genauso wie Valentino Rossi für das Dainese-Team und AGV fahrende Simoncelli beweist seine Überlegenheit in der 250er Klasse. In Sepang reicht ihm der dritte Platz zum bisher größten Erfolg seiner jungen Laufbahn. Der 21-Jährige hat nicht nur sein heiteres Wesen gezeigt, dass alle Motorradbegeisterten erobert hat, sondern vor allem sein ganz großes Talent unter Beweis gestellt. Seine Weltmeisterschaft war in diesem Jahr nahezu perfekt. Kaum Fehler, Härte und Durchhaltevermögen und ein Sieg nach dem anderen. 
Nach dem Zieleinlauf war der lockige Pilot so begeistert, dass er kaum noch reden konnte. Und an seinem Siegesritt konnte einer nicht fehlen: sein Freund Valentino Rossi, der ihn seit jeher unterstützt. Rossi seinerseits hat das Rennen von Sepang mit dem neunten Sieg in der Motorradweltmeisterschaft 2008 beendet. Die Gegner in diesem Rennen waren vor allem die schwüle Hitze und ein angriffslustiger Daniel Pedrosa. 10 Runden vor dem Ziel konnte sich Vale vorne absetzen und seinen Gegner langsam, aber sicher abhängen. Dann wurde der Kampf zu einem zermürbenden Kampf mit 40 Grad Hitze. Nach der Zieleinfahrt gab The Doctor zu verstehen, dass er die diesjährige Saison gerne insgesamt zehn Siegen abschließen möchte. Das nächste und letzte Rennen steht in Valencia auf dem Programm, wo das Klassement seine endgültige Form besiegeln wird. 

Informativa
Wir verwenden unsere Cookies und die Dritter, um Ihre Kauferfahrung zu verbessern, indem die Navigation des Users auf unserer Web-Seite analysiert wird. Wenn Sie weiter navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung dieser Cookies. Für weitere Informationen bitten wir Sie, unsere Datenschutzpolice zu lesen Cookie-Richtlinien
x