KEINE VERSANDKOSTEN BEI BESTELLUNGEN AB 99€

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

IVECO UND DAINESE – GEMEINSAM FÜR DIE SICHERHEIT IN NUTZFAHRZEUGEN

18.09.2012

Iveco und Dainese gemeinsam für due sicherheit

Anlässlich der IAA-Messe für Nutzfahrzeuge, vom 20. bis 27. September in Hannover, präsentiert Iveco neue Schutzmöglichkeiten für Benutzer von leichten und schweren Nutzfahrzeugen. Für jeden dieser Prototypen wurden Sitze mit speziellen, von Dainese entwickelten D-air®-Airbags realisiert - für einen rund um den menschlichen Körper gedachten Schutz.
Die D-air®-Technologie stammt aus der Welt der bedeutendsten Motorradrennen und schützt Top-Piloten wie Valentino Rossi, Nicky Hayden, Stefan Bradl und viele andere. Sie entstand aus einer mehr als 10jährigen Forschungs- und Entwicklungstätigkeit, die es ermöglicht, die Airbag-Technologie auch am menschlichen Körper anzuwenden: die D-air® Säcke umgeben diesen nämlich ganz und werden bei Bedarf ausgelöst.
Iveco hat die D-air®-Technologie übernommen, da diese den Sicherheitsbedürfnissen eines Nutzfahrzeugbenutzers am besten entspricht. Diese Sicherheitsbedürfnisse unterscheiden sich von denen, die ein Benutzer von kleineren Fahrzeugen hat: Statistiken zufolge ist das Roll-Over eine der wichtigsten Fahrzeugdynamiken, die es zu kontrollieren gilt, um die passive Sicherheit von Nutzfahrzeugen zu verbessern. Ziel ist es deshalb, einen geschützten Raum rund um die Benutzer zu schaffen, eine sichere Schale sozusagen, die Gefahren draußen hält. Genau dieses Sicherheitsgefühl möchten die speziellen D-air® - Säcke, die die Sitze und die Benutzer in einer schützenden, fast mütterlichen Umarmung umgeben, vermitteln.

Das neue Konzept der Sicherheitsschale rund um die Benutzer der Iveco-Fahrzeuge leitet ein neues Paradigma des passiven Schutzes ein und weist neue Wege, was die Verbesserung der Transportsicherheit im Allgemeinen betrifft. Das Konzept wird sowohl auf die Sicherheit der Benutzer der schweren Nutzfahrzeuge (Stralis) angewandt, als auch auf die Fahrer der leichteren Fahrzeuge und auf die kleinen Benutzer der Schulbusse.
D-air® verwendet spezielle patentierte 3D-Hochdrucksäcke, um maximalen Schutz und Ergonomie zu gewährleisten, sowie Gasgeneratoren mit „Kalttechnologie“. Der D-air® -Sack hat eine dreidimensionale Struktur mit kontrollierter Ausdehnung und wird mit Hochdruck aufgepumpt. Dies ermöglicht es ihm Formen und Volumen anzunehmen, die den Körper des Piloten umgeben und schützen. Auf diese Weise wird maximale Stoßaufnahmefähigkeit bei minimalem Platzbedarf erzielt, d.h. der bestmögliche Ausgleich zwischen Sicherheit und Ergonomie. D-air® ist bereits auf dem Motorradmarkt in den Versionen Racing, für die Verwendung auf der Rennbahn, und Street, für die Benutzung auf der Straße, erhältlich.

Zusammenfassend weist diese Sicherheitslösung folgende Vorteile auf:

  • Leistungen
    • Kürzere Auslösezeiten (<45 Millisekunden, dank der Verwendung der „Kaltgastechnologie“)
    • Große Schutzvolumen mit geringem Gewicht
  • Ergonomie
    • Die hohe Leistungsfähigkeit und die verwendeten Materialen ermöglichen es den Säcken, platzsparende Formen einzunehmen und auf diese Weise die Ergonomie rund um den Körper des Benutzers zu optimieren.

 

Informativa
Wir verwenden unsere Cookies und die Dritter, um Ihre Kauferfahrung zu verbessern, indem die Navigation des Users auf unserer Web-Seite analysiert wird. Wenn Sie weiter navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung dieser Cookies. Für weitere Informationen bitten wir Sie, unsere Datenschutzpolice zu lesen Cookie-Richtlinien
x