0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Faqs

  • Garment Cleaning
  • Lederbekleidung auf Mass (FITNET)
  • D-air® Racing
  • D-air® Street

Wie wird die Lederbekleidung Dainese gereinigt?

Das Wichtigste ist, im Vorfeld eine starke Verschmutzung der Lederbekleidung zu vermeiden. Zur Reinigung dürfen nie Produkte verwendet werden, die Lösungsmittel enthalten, sondern das eigens dazu vorgesehene Produkt “Protection & Cleaning Kit Dainese”, das bei jedem Dainese – Händler erhältlich ist. Dieses Kit besteht aus zwei Produkten: das erste dient zur gründlichen Reinigung des Leders, das zweite zur Pflege des Leders, damit es weich bleibt. Anstatt des Kits kann auch ein nasser Schwamm oder ein nasser reiner Lappen und eine milde Seife als Reinigungsmittel verwendet werden. Nach der Reinigung ist das Leder vorzugsweise auf einer Fläche oder auf eigenen Kleiderhaken entfernt von Hitzequellen (Sonne, Heizkörper, ....) trocknen zu lassen. Das Futter hingegen kann mit Wasser (höchstens 40° C) gewaschen werden; Dainese empfiehlt jedenfalls die Verwendung einer milden Seife an Stelle von Reinigungsmitteln in Pulver, die eine aggressive Wirkung haben könnten. 

Haben Sie Ratschläge für die Reinigung der Dainese-Lederbekleidung?

1) Do not rub down the garment with a brush or abrasive materials or creams.
2) To remove both gnats and dust, simply wipe the area with a soft sponge soaked in neutral soap and water. It is best to promptly remove any organic spots left by insects (e.g. gnats, mosquitoes etc.), since the fluids they contain are quite aggressive on the leather.
3) Any oil or grease should be washed immediately with a soft damp cloth, clean with gentle circular movements, avoiding to unduly rubbing the soiled area.
4) Dry the garment away from heat sources and in a well-ventilated place, it is best to use a clothes hanger to prevent the garment from creasing or taking on shapes that are difficult to eliminate.
5) When a garment is dried after it is accidentally wet, the leather may appear dry or stiff. To restore its initial characteristics use the Dainese Leather care KIT Protection and Cleaning Kit, which can be found at any Dainese dealer. The kit has two products: the first has an in-depth cleansing action on the leather, the second maintains it rich and soft, feeding the leather and keeping it hydrated.
The Kit can be also be used for normal cleaning and care for the garment, always when dry. Remember to take great care with garments made of several different materials. In this case, always and only follow the instructions on the garment label.

I'd like to have my Dainese leather garment cleaned by you. Is this possible?

Yes, Dainese offers the “Regenerate your Dainese leather garment” service.

Service: Regenerate your Dainese leather suit or jacket & pants * (at € 99,00 incl. VAT)

The service includes:

Special cleaning of the leather exterior and sanitisation of the interior
- Leather-nourishing treatment
- Review of safety stitching **
- Free suit cover
- Free cleaning kit
- Round-trip shipping costs

You can request this service at any official Dainese retailer or order it on-line here.

 

Service: Regenerate your Dainese jacket or your leather pants * (at € 69,00 incl. VAT)

The service includes:

- Special cleaning of the leather exterior and sanitisation of the interior
- Leather-nourishing treatment
- Review of safety stitching **
- Free cleaning kit
- Round-trip shipping costs

You can request this service at any official Dainese retailer or order it on-line here.

 

How do I wash fabric garments in GORE-TEX® and D-Dry®?

Auch für die Stoffkleidung sollte, wie bei der Lederkleidung, vermieden werden, dass sich mit der Zeit Schmutz ansammelt, der sich im Gewebe absetzen könnte und schwer zu beseitigen wäre. Die Kleidungsstücke Dainese aus Stoff oder mit wasserdichten und atmungsaktiven D-Dry® oder GORE-TEX® Membranen sind in lauwarmem Wasser (höchstens 30° C) mit milder Seife und ohne Zugabe von Weichspülern anstatt mit Seifen, die reibende Lösungsmitteln enthalten, zu waschen, sofern nicht anders auf dem eingenähten Etikett angegeben. Während des Waschens ist darauf zu achten, beim Reiben des äußeren Gewebes behutsam vorzugehen, damit die Fasern nicht beschädigt werden.

Es ist angeraten, Futter und Protektoren abzunehmen; Reißverschlüsse oder Klettbänder schließen, um die reibende Wirkung, die diese auf den Stoff oder das Innenfutter haben, zu beschränken.

Fernerhin muss zum Trocknen die Nähe von Hitze- und Lichtquellen vermieden und ein trockener Platz ausgesucht werden.

Sollte sich das Kleidungsstück aus unterschiedlichen Materialien zusammensetzen, ist große Achtsamkeit anzuwenden.

In diesem Fall gelten die Angaben des eingenähten Etiketts, die stets streng zu befolgen sind.

Die technischen Stoffe, einschließlich die elastischen, sind stets einer sehr sanften Reinigungsbehandlung zu unterziehen. Insbesondere müssen die Fasern mit einem hohen technischen Gehalt hinsichtlich der mechanischen Eigenschaften mit neutralen Reinigungsmitteln und ohne Weichspüler behandelt werden.

Weichspüler enthalten Substanzen, welche die wasser- und ölabstoßenden Oberflächenbehandlungen merkbar beeinträchtigen und die Kunstharzbeschichtungen sowie die Multifunktionsmembrane aus Polyurethan und jene auf Basis von Polytetrafluoräthylen (PTFE - Teflon), die allgemein auf der Stoffrückseite angebracht sind, beschädigen.

Wie sind die Handschuhe zu reinigen?

Die Lederhandschuhe sollten nicht gewaschen werden, sondern öfters - zur Vermeidung starker Verschmutzung - mit “Protection & Cleaning Kit Dainese” gereinigt werden, damit sie stets weich und rein bleiben. Für die Stoffhandschuhe aus GORE-TEX® und D-Dry® hingegen rät Dainese - sofern sie eine gründlichere Reinigung benötigen - Waschen mit lauwarmem Wasser (höchstens 40° C) und milder Seife und ohne Weichspüler. Zum Trocknen ist ein frischer und trockener Platz, entfernt von Hitzequellen und direkter Lichteinstrahlung zu wählen; den Handschuh so aufhängen, dass die Finger nach unten zeigen. All dies gilt, sofern nicht anders auf dem eingenähten Etikett angegeben.

Die technischen Stoffe, einschließlich die elastischen, sind stets einer sehr sanften Reinigungsbehandlung zu unterziehen. Insbesondere müssen die Fasern mit einem hohen technischen Gehalt hinsichtlich der mechanischen Eigenschaften mit neutralen Reinigungsmitteln und ohne Weichspüler behandelt werden.

Weichspüler enthalten Substanzen, welche die wasser- und ölabstoßenden Oberflächenbehandlungen merkbar beeinträchtigen und die Kunstharzbeschichtungen sowie die Multifunktionsmembrane aus Polyurethan und jene auf Basis von Polytetrafluoräthylen (PTFE - Teflon), die allgemein auf der Stoffrückseite angebracht sind, beschädigen.

Wie sind die Stiefel zu reinigen?

Zum Reinigen der Stiefel sind nur einige einfache Maßnahmen zu treffen:

1) Die Stiefel nie mit Bürsten oder Reibstoffen behandeln.

2) Der äußere Schmutz wird unter Verwendung eines weichen, mit Wasser getränkten Tuches sanft abgerieben.

3) Zum Trocknen der Stiefel einen gut belüfteten Platz, der entfernt von direkter Lichteinstrahlung und Hitzequellen ist, wählen.

4) Wenn auf die trockenen Stiefel versehentlich Wasser gelangt, könnte es trockene oder steife Flecken hinterlassen. In diesem Fall kann das Lederpflegeset Dainese “Protection and Cleaning Kit” zu Hilfe gezogen werden, das dem Leder wieder seine ursprüngliche Weichheit zurückgibt und bei jedem Dainese-Händler erhältlich ist. Dieses Kit besteht aus zwei Produkten: das erste dient zur gründlichen Reinigung des Leders, das zweite zur Pflege und Hydrierung des Leders, damit es weich bleibt.

Das Kit kann auch zur normalen Reinigung und Pflege der Stiefel im trockenen Zustand verwendet werden.

Wie werden die Kleidungsstücke mit unterschiedlichen Geweben gereinigt?

Es empfiehlt sich, die Anleitungen des Pflege-Etiketts genau zu befolgen. 

Wie sind die Vintage-Artikel zu reinigen?

Es empfiehlt sich, die Anleitungen des eingenähten Pflege-Etiketts genau zu befolgen

Die Vintage-Artikel sind aus hochwertigem italienischem Leder gefertigt.

Diese Artikel zeichnen sich durch ein besonderes Öl- und Wachs-Finish mit "Schreibeffekt" aus, das dem fertigen Kleidungsstück ein getragenes Aussehen verleiht, es aber auch in einem aggressiven Look erscheinen lässt, der durch die Benutzung  nur noch mehr ins Auge sticht: Diese Eigenschaften machen den Vintage-Effekt aus, perfekt im Einklang mit dem "On the Road" Stil, für den diese Kleidungsstücke geschaffen wurden.

Es empfiehlt sich, eine langfristige Verschmutzung zu vermeiden.

Zur Beseitigung der Verschmutzung das eigens für diese Produktlinie vorgesehene besondere Reinigungs- und Pflegeset verwenden (den Anwendungsmodus genau beachten und unter Ausführung sanfter kreisförmiger Bewegungen den Schmutz von der Oberfläche wegputzen, ohne dabei zu übertreiben).

Entfernt von direkter Lichteinstrahlung und Hitzequellen trocknen.

SOLLTE DAS ERGEBNIS NICHT BEFRIEDIGEND AUSFALLEN, IST ES RATSAM, SICH AN EINE SPEZIALISIERTE REINIGUNG FÜR LEDERARTIKEL ZU WENDEN.

Wie kann ich Ölflecken oder Kleine-Mücken-Flecken beseitigen?

Diese Verunreinigungen sind so bald wie möglich wegzuputzen: je länger sie einwirken, desto schwerer sind sie wegzubekommen.

Zum Beseitigen von Insektenresten genügt es, einen weichen mit Seifenwasser getränkten Schwamm zu verwenden. Es ist ratsam, organische Rückstände von Insekten (kleine Mücken, Stechmücken usw.) so bald wie möglich zu entfernen, da sie für das Leder aggressive Fluide enthalten.

Öl- und Fettflecken sind unverzüglich unter Verwendung eines weichen und mit Wasser getränkten Tuches zu behandeln, indem man sie ohne zu übertreiben mit kreisenden Bewegungen abwischt.

Zum Trocknen ist das Kleidungsstück entfernt von Hitzequellen und an einem belüfteten Platz, vorzugsweise auf einem Kleiderhaken aufzuhängen, damit es sich nicht verformt oder sich Falten bilden, die schwer zu beseitigen wären.

Is it possible to make modifications/alterations on standard garments?

We usually discourage making modifications to standard garments that risk compromising the safety and comfort characteristics that provide the fundamental requisite for all Dainese products. Furthermore, significant modifications to a garment cost as much if not more than the actual garment itself.

 

Ist es möglich, Dainese-Lederbekleidung individuell zu gestalten?

Ja, einige Modelle der aktuellen Kollektion können bezüglich des Designs wie des Komforts individuell gestaltet werden. Hinsichtlich der Ästhetik kann die Farb- und Beschriftungskombination gewählt werden.

Bezüglich des Komforts hat Dainese einen maßgeschneiderten Anfertigungsservice gestartet, der jedem die Möglichkeit gibt, ein Bekleidungsstück mit einer perfekten Tragbarkeit zu besitzen, wie die Anzüge der WM-Fahrer. Der Service ist bei den besten Dainese-Händlern erhältlich (die Liste ist im Abschnitt Store Locator auf der Dainese-Seite, Linie Fitnet, aufgeführt), wo sich spezialisiertes Personal um Ihre anthropometrischen Maße kümmern wird, um die verschiedenen Teile des Bekleidungsstücks Ihren Anforderungen anzupassen.

Die wichtigsten Maße, an denen man eingreifen kann, lauten: Hals, Brust, Bizeps, Unterarm, Handgelenk, Taille, Becken, Schenkel, Knie, Wade, Fußgelenk.

Die Liste der individuell gestaltbaren Modelle und der verwendbaren Farben ist bei den zugelassenen Dainese-Händlern erhältlich.

Wo ist es möglich, das Maßnehmen für Lederbekleidung auszuführen?

Die Händler, die den Maß-Dienst anbieten, sind mit dem Zeichen „Fitnet“ neben dem Namen des Geschäfts in dem Abschnitt Store Locator der Seite http://www.dainese.com gekennzeichnet.

Alternativ werden über das Jahr hinweg bei einigen Dainese-Händlern „Nach Maß“ – Events organisiert. Spezialisiertes Personal unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung wird im Geschäft zur Verfügung stehen, um die Maße der Kunden zu nehmen.

Wieviel kostet ein maßgeschneidertes oder individuell gestaltetes Bekleidungsstück?

Es liegen 4 Stufen zur individuellen Gestaltung je nach Anforderung des Fits und/oder der Farbenänderung vor. Wir bitten Sie, unseren Dainese-Vertrauenshändler zu kontaktieren, um den Preis der von Ihnen gewünschten individuellen Gestaltung anzufragen.

 

Wie hoch ist die Lieferzeit für ein maßgeschneidertes oder individuell gestaltetes Teil?

Ein maßgeschneidertes oder individuell gestaltetes Teil wird in zirka 6-7 Wochen nach der Annahme des Entwurfs und der Bestätigung der Maße ausgehändigt.

Ist es möglich, meinen D-air® Racing erneut zu aktivieren?

Sicher!Nach einer Aktivierung kann das System D-air® Racing wieder aktiviert werden. Dainese bietet allen Käufern eines D-air® Racing die Möglichkeit, mit den zugelassenen Händlern einen Wartungsvertrag abzuschließen.Dieses Paket garantiert über zwei Jahre den kostenlosen Austausch des Beutels und des Gaserzeugers, wenn das korrekt verwendete System seine Schutzfunktion ausgeübt hat.     

Weitere Vorteile des Pakets betreffen die Versandkosten, den Reinigungsservice, Preisnachlässe bei eventuellen Reparaturen oder den Austausch und die Entsorgung des Produkts am Ende des Gebrauchs.

Kann ich D-air® Racing auf der Straße benützen?

Nein, der D-air® -Racing wurde ausschließlich für eine Anwendung auf Rennstrecken entwickelt.Stürze, die auf der Rennstrecke auftreten können, unterscheiden sich sehr von den Unfällen, die auf der Straße passieren.

Ist der D-air® Racing zugelassen?

Ja.Alle Leistungen des D-air® Racing wurden vom TÜV SÜD Automotive-Division geprüft, ein Amt, das weite technologische Kompetenzen im Rahmen der Zertifizierung von Schutzsystemen mit Airbag-Technologie aufweist.Nach den erfolgreichen Tests der Standards EN 1621.1, EN 1621.2 und EN 1621.4 wurde das System weiteren strengen Prüfungen unterzogen, die die Zuverlässigkeit unter schwierigen Wetterbedingungen testeten, wie extreme Temperaturen oder bei Anwesenheit starker elektromagnetischer Interferenzen, um nur einige zu nennen.

Ebenso wichtig war der Unschädlichkeitstests, durch den geprüft wurde, ob der D-air® Racing im Falle einer Aktivierung ohne folgenden Sturz auf die Fähigkeit des Fahrers, die Kontrolle über das Motorrad zu behalten, Einfluss hat.

Aktiviert sich das D-air® Racing – System bei jedem Sturz?

D-air® Racing nützt eine viel fortschrittlichere und intelligentere Aktivierungstechnologie als ein einfaches Kabel.Sein ausgeklügelter Aktivierungsalgorithmus  ermöglicht ihm, besser zwischen verschiedenen Sturzarten zu unterscheiden und zu entscheiden, wie und wann es eingreifen muss.Falls die Dynamik des Sturzes keine Aktivierung rechtfertigt, wird das System nicht aktiviert und vermeidet so unnütze Prüf- und Wiederaktivierungskosten.

Ich möchte meinen D-air® Racing – Anzug individuell gestalten.Was muss ich tun?

Um einen D-air® Racing –Anzug zu bestellen, müssen Sie sich an den nächsten zugelassenen Dainese-D-air® Racing – Händler wenden.Sie können die Anfertigung eines maßgeschneiderten Anzugs und/oder mit Farbvariation und/oder mit zugefügten Beschriftungen und Sponsor anfordern.Hinsichtlich der Kosten und Verwirklichungszeiten bitten wir Sie, direkt mit Ihrem Händler Kontakt aufzunehmen.

Ist es möglich, meinen D-air® Street wieder zu aktivieren?

Sicher!Nach einer Aktivierung kann das System D-air® Street wieder aktiviert werden.

Die D-Air® Street – Bekleidung (d.h. die Weste oder die Jacke Gore-Tex®)  mussDainese über einen zugelassenen D-Air® Street – Händler zugesendet werden.Achtung! Auch das M-kit (elektronisches Unfallerkennungssystem am Motorrad) muss von einem Zugelassenen Dainese-Techniker kontrolliert werden, da seine korrekte Funktionstüchtigkeit geprüft werden muss.

Wie wird M-Kit in mein Motorrad montiert?

Dainese stellt seinen Kunden ein aus zugelassenen Dainese D-air® Street – Technikern bestehendes Netz zur Verfügung, die die zugelassenen Geschäfte unterstützen und alle Kenntnisse besitzen, um unter voller Sicherheit und fachgerecht die Montage des D-air® Street M-kit in Ihr Motorrad oder Motorroller auszuführen. Die zugelassenen Monteure wurden ausgewählt und entsprechend ausgebildet, um die Montage ausführen und so die höchste Funktionszuverlässigkeit des Systems D-air® Street gewährleisten zu können.

Wie funktioniert D-air® Street?

Unfälle, die auf der Straße passieren können, unterscheiden sich sehr von den Stürzen, die auf einer Rennstrecke auftreten.D-air® Street wurde entwickelt, um spezifisch vor Unfällen zu schützen, die auf der Straße erfolgen.Sein ausgeklügelter Aktivierungsalgorithmus ermöglicht ihm, die Unfallumstände schneller herauszustellen und zu entscheiden, wann und wie eingegriffen werden muss.Falls die Situation keine Aktivierung rechtfertigt, wird das System nicht aktiviert und so unnütze Prüf- und Wiederaktivierungskosten vermieden.

Der typische Straßenunfall erfolgt mit einem Aufprall des vorderen Motorradbereichs auf ein stehendes oder sich bewegendes Hindernis, normalerweise ein Auto.Die zahlreichen Crashtests, die von Dainese durchgeführt wurden, haben unwiderruflich gezeigt, dass ein Airbag in 80 Tausendstelsekunden eingreifen muss, um schon ab dem ersten Aufprall zu schützen.Die einzige Art zu verstehen, ob ein Airbag ausreichend schnell ist, ist die Definition der Gesamteingriffszeit.               

Gesamteingriffszeit (GEZ) = Aktivierungszeit (AKZ) + Aufblaszeit (ABZ).             

Die Angabe nur einer der beiden Komponenten (AKZ oder ABZ) ist eine absolut unzureichende Information, um ein Urteil über die Wirksamkeit des geprüften Systems zu fällen und könnte unzureichende Eigenschaften der verwendeten Technologie verbergen.D-air® Street weist bei schweren Aufprällen eine Gesamteingriffszeit von gerade 45 Tausendstelsekunden auf und liegt so weit unter den verfügbaren 80 Tausendstelsekunden.

Ist das D-air® Street - System zugelassen?

Alle Leistungen des D-air® Street wurden vom TÜV SÜD geprüft und zertifiziert, ein Amt, das weite technologische Kompetenzen im Rahmen der Schutzsysteme mit Airbag-Technologie aufweist.Nach den erfolgreichen Tests der Standards EN 1621.2 und EN 1621.4 wurde das System weiteren 800 Einzeltests unterzogen, die die Zuverlässigkeit unter schwierigen Wetterbedingungen prüften, wie extreme Temperaturen oder bei Anwesenheit starker elektromagnetischer Interferenzen, um nur einige zu nennen.Es ist sehr wichtig, das Ergebnis des Unschädlichkeitstests zu unterstreichen, mit dem geprüft wurde, dass der Fahrer auch im Falle einer Aktivierung ohne eines folgendes Unfalls die Kontrolle über das Motorrad behält.

Hilfe

Informationen über Dainese

Dainese 40 App

Anmeldung für unseren Newsletter

  1. Ich bestätige, die Datenschutzerklärung und die Datenschutzinformation gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

Store Locator

Search and find the nearest store locator
© 2014 Dainese S.p.A P.iva IT00727080244 - Fully Commerce s.r.l. P.IVA: 03658410240
All rights reserved. - Widerruf - Sitemap - Ethische Richtlinien - Impressum
1
Wir verwenden unsere Cookies und die Dritter, um Ihre Kauferfahrung zu verbessern, indem die Navigation des Users auf unserer Web-Seite analysiert wird. Wenn Sie weiter navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung dieser Cookies. Für weitere Informationen bitten wir Sie, unsere Datenschutzpolice zu lesen Politica sui Cookies
x