KEINE VERSANDKOSTEN BEI BESTELLUNGEN AB 99CHF

Dainese ist Official Clothing Supplier des Motorrad-Weltverbands FIM

28.04.2015

Dainese und der Motorrad-Weltverband (FIM) verkünden mit Freude, dass die Marke aus Vicenza bis Ende 2018 zu den Official Clothing Suppliers der FIM zählt.

 

Die 1972 von Lino Dainese gegründete Firma spielt seit jeher in der Welt des Motorsports eine aktive Rolle in Sachen Sicherheit und Schutz – sowohl auf der Rennstrecke als auch außerhalb. Dank der Entwicklung technischer Kleidung und Schutzausrüstung für Motorradfahrer konnte sich Dainese eine angesehene Stellung in der Welt der Motoren verschaffen. Und genau aus diesem Grund ist Dainese ein wichtiges Mitglied der „Safety Clothing Working Group“ des MotoGP, mit der sie die Grundsätze und Werte teilt.
Daher führt Dainese nicht nur die Zusammenarbeit im Zeichen der Sicherheit fort, sondern liefert die nächsten vier Jahre auch Kleidung für das gesamte FIM-Personal.

 

Ignacio Verneda, Geschäftsführer der FIM, hat diese prestigereiche Zusammenarbeit so kommentiert: „Die Arbeit, die Dainese in der Welt des Motorsports leistet, ist dermaßen wichtig, dass die Firma mittlerweile zu den maßgebendsten Marken in der Branche zählt. Aus diesem Grund ist es für mich eine Ehre, anzukündigen, dass die FIM einen bis 2018 gültigen Vertrag mit Dainese, mit dem sie die Mission, die Sicherheit nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch auf der Straße zu verbessern, teilt, unterzeichnet hat. Ich bin sicher, dass das nur der Anfang einer soliden, dauerhaften Beziehung ist, die beiden Seiten nur Gutes bringt.“

 

Herr Verneda fuhr fort: „Unser FIM-Personal wird die neue Kleidung von Dainese bei allen Veranstaltungen des Jahres tragen, das sind insgesamt zweihundertzwanzig Termine! Auf diese Weise verleihen wir unserem neuen Partner große Sichtbarkeit beim Publikum, das die Wettrennen besucht, aber auch bei Millionen Fans, die unseren Sport im Fernsehen verfolgen.“

 

Fabio Muner, Marketing und Communication Manager von Dainese, fügt zufrieden hinzu: „Wir sind begeistert, dass die Dainese-Gruppe diese renommierte neue Partnerschaft mit der Fédération Internationale de Motocyclisme offiziell bekanntgegeben hat. Wir setzen uns seit jeher für die Entwicklung von Schutzsystemen für die Menschen ein. Der Beginn liegt mehr als 43 Jahre zurück, als Dainese bereits persönlich an den Motorradwettbewerben und insbesondere an der Motorrad-Weltmeisterschaft teilnahm, indem sie Toni Mang und gleich danach Giacomo Agostini die ersten Schutzausrüstungen lieferte. Eine Tradition, die auch mit den heutigen Champions wie Valentino Rossi, Pol Espargarò, Andrea Iannone, Nicky Hayden, Stefan Bradl, Jack Miller und vielen anderen fortgesetzt wird. Auch heute noch gelten der MotoGP und die anderen Geschwindigkeits- und Motocross-Rennen, die wir sponsern, als Prüfstand für die Entwicklung von Schutzsystemen, die danach auf den Markt gebracht und von Amateurmotorradfahrern verwendet werden. Wir sprechen nicht nur von traditionellen, sondern seit vielen Jahren auch von elektronischen Schutzsystemen wie dem D-Air®, dem Airbag von Dainese.“

 

Nachdem er die Bedeutung dieser Partnerschaft erneut bekräftigte, fügte Fabio Muner hinzu: „D-Air® ist in den zwei Varianten Racing und Street mittlerweile seit 2011 auf dem Markt vertreten. Eine Bestätigung, dass die Rennstrecken und ihre Helden für Dainese nicht nur ein wichtiges Kommunikationsinstrument darstellen, sondern auch und vor allem einen „Proving ground“, der unsere technologische Leadership bei den Rennen und auf dem Markt bekräftigt. Wir möchten der FIM für diesen Vertrag danken, dank dem Dainese und der Verband ein gemeinsames Ziel verfolgen werden können: Die Rennfahrer schützen und unseren Sport immer sicherer zu machen.“

Informativa
Wir verwenden unsere Cookies und die Dritter, um Ihre Kauferfahrung zu verbessern, indem die Navigation des Users auf unserer Web-Seite analysiert wird. Wenn Sie weiter navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung dieser Cookies. Für weitere Informationen bitten wir Sie, unsere Datenschutzpolice zu lesen Cookie-Richtlinien
x